Book Buddy

Bücherkumpel für Kinder

Das Projekt „Book Buddy“ ist eine aus Kanada stammende Idee mit dem Ziel, durch Vorlesepatenschaften zwischen Grundschüler_innen und Kindergartenkindern schon vor dem Schuleintritt Begeisterung für das Lesen zu wecken und zu fördern.

An der St.-Ursula-Schule findet das Projekt seit 2007 in Kooperation mit  der Kindertagesstätte St. Marien statt. Teilnehmende bei Book Buddy sind in jedem Schuljahr jeweils zehn Drittklässler_innen pro Klasse, die für ein Halbjahr zu Bücherkumpeln für die Kinder werden, die im darauffolgenden Jahr zur Schule kommen.

Jeden Mittwoch wird das Projekt in der Zeit von 9.25 Uhr bis 10.00 Uhr von einem festen Team der Bücherei durchgeführt. Die Schüler_innen lesen jeweils im Zweierteam einer Kleingruppe von Kindergartenkindern vor. Im Anschluss an das Lesen wird gemeinsam zu dem Buch gemalt. Jedes Halbjahr wird das Projekt mit einem gemeinsamen Fest beendet.

Unser Projekt ist ein freiwilliges Zusatzangebot das Leseförderung, Lesemotivation, Stärkung des Selbstvertrauens, Schulung der Aussprache und eigenständiges Arbeiten umfasst. Die Rückmeldungen zeigen, dass die Teilnahme bei Book Buddy nicht nur viel Freude bereitet, sondern bei vielen Schüler_innen eine neue Lesebegeisterung auslöst.

10 Jahre Book Buddy am 07. Juni 2017

Nach jedem Halbjahr findet im kleinen Rahmen eine Abschiedsfeier für die aktuellen Book Buddy Leser_innen statt, bei der ein Bilderbuchkino gezeigt wird und die Leistung der Einzelnen gewürdigt wird. In diesem Jahr jedoch gab es am 07. Juni eine große Geburtstagsfeier, denn es galt das 10-jährige Bestehen unseres Bücherei-Projektes zu feiern.

Alle aktuellen und ehemaligen Vorleser_innen, die noch an der Schule sind, waren aufgerufen an der Präsentation des Bilderbuchkinos teilzunehmen und so wuchs die Gruppe der Book Buddies auf knapp 50 Leser_innen an.

In der Feier, zu der die ganze Schule, die Kindertagesstätte St. Marien als Kooperationspartner des Projektes sowie geladene Gäste, darunter Bürgermeister Kolle, eingeladen waren, wurde an die vergangenen 10 Jahre des Projektes erinnert. Herr Schnüttgen, Bürgermeister Kolle und Frau Wriede von der Kita fanden herzliche Worte für den engagierten Einsatz der

Schüler_innen und verwiesen auf die enorme Bedeutung der Leseförderung.

Im Herzen der Feier aber stand das lustig-freche Bilderbuchkino „Henri, der Bücherdieb“ von Emily Mac Kenzie, das die Schüler_innen der dritten und vierten Klassen leidenschaftlich präsentierten.

Bei dem anschließenden Frühstück konnten sich die Kinder und die Gäste stärken und ins Gespräch kommen. Es waren alle rundherum glücklich und die Geburtstagsfeier bleibt uns in guter Erinnerung.

Die Landeszeitung berichtete mehr …

 

Book Buddy Halbjahresfest Januar 2016

 

Eine Auswahl der vorgelesenen Bücher: