Willkommen

Laut Rundverfügung 4/2020 der Niedersächsischen Landesschulbehörde ist ab Montag, den 16.03.2020 bis zum 18.04.2020 landesweit allen Schulen in Niedersachsen

die Erteilung von Unterricht untersagt.
 
Wir wünschen euch und Ihnen alles Gute!
Wir freuen uns, euch hoffentlich am 20.04.2020 gesund wieder zu sehen.  
                                   
                                                         Das Kollegium der St.-Ursula-Schule
 
Die St.-Ursula-Schule ist eine Grundschule katholischen Bekenntnisses in staatlicher Trägerschaft. Sie liegt in der Stadtmitte Lüneburgs und hat als Angebotsschule mit konfessioneller Ausrichtung kein festes Einzugsgebiet. An der St.-Ursula-Schule werden aktuell 232 Kinder mit mehrheitlich katholischem Glauben unterrichtet. Wir können, nach den Vorgaben des Landes Niedersachsen,  bis zu 30% nicht-katholische Kinder aufnehmen. Die Rhythmisierung des Vormittags ermöglicht einen sinnvollen Wechsel aus individualisierter Arbeitszeit, lehrerzentrierten Phasen und einem Kreativblock. Damit sind wir bemüht, den heutigen Anforderungen an eine inklusive Schule mit einem hohen Anteil an eigenverantwortlichem Lernen gerecht zu werden.
 
Der 2012 fertiggestellte Schulbau hilft uns – als „3. Pädagoge“ – den Schülerinnen und Schülern einen passenden Lern- und Lebensraum zu bieten. Als Schule verstehen wir uns alle als „lernendes System“, das immer wieder darauf bedacht ist, unter den gegebenen Bedingungen die besten Voraussetzungen für ein Lernen und Leben aller Schülerinnen und Schüler zu schaffen. Als Ganztagsschule bieten wir an vier Tagen (Mo-Do) ein Angebot bis 16:00 Uhr.
 
Formulare für die Schulanmeldung von katholischen Kindern finden sie unter diesem Link.
Ist ihr Kind ncht katholisch, verwenden Sie bitte folgenden Link.