Weitere Aktionen

Jährliche Aktionen

Büchertisch zur Einschulung

Jedes Jahr zur Einschulung wird eine Büchertischaktion organisiert. Eine ortsansässige Buchhandlung stellt kommissarisch Bücher und Non-Book-Medien zur Verfügung.

Während der Einschulungsfeier werden die Medien im Eingangsbereich auf Tischen präsentiert und von den Eltern, Großeltern oder auch Paten gekauft und in einem Zuge der Schulbibliothek geschenkt. Jedes persönlich gespendete Buch erhält einen Aufkleber des jeweiligen Einschulungskindes mit dem Vermerk: „Anlässlich der Einschulung (Schuljahr) von …(Name des einzuschulenden Kindes)  gespendet“.

Die  „Spenderkinder“ dürfen die Bücher die für sie gespendet wurden als Erste ausleihen, bevor sie dann in den allgemeinen Verleih gehen. Dieses Privileg wird von den Kindern begeistert und mit einem gewissen „Besitzerstolz“ in Anspruch genommen.

Mit Hilfe dieser großzügigen Spenden aus der Verkaufsaktion ist es der Schulbibliothek möglich, immer auf dem aktuellen Stand zu sein und regelmäßig den Bestand aufzufrischen. Während der Veranstaltung ist die Bibliothek für interessierte Gäste geöffnet und das Team steht gerne für Fragen und Anregungen bereit.

Der Bundesweite Vorlesetag

Jedes Jahr findet im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages eine Vorleseaktion in der St.-Ursula-Schule statt. Dazu werden zehn Persönlichkeiten des Lüneburger Lebens motiviert, so dass für jede einzelne Klasse Vorleser_innen zur Verfügung stehen.

In der Zeit von 9.30 Uhr bis 9.50 Uhr, der Frühstückspause der Kinder, wird es in den Klassen gemütlich: Spannende Abenteuer, lustige Streiche, witzige Geschichten zum Schmunzeln und Klassiker zum Schmökern warten darauf, gehört zu werden.

Abgerundet wird die Veranstaltung mit Kaffee und Kuchen für die Vorleser_innen in der Schulbibliothek. 

Wir sind sehr dankbar, dass wir jedes Jahr so zahlreiche Unterstützer_innen finden!

(Hier erfahren Sie mehr über den bundesweiten Vorlesetag…)

Bücherflohmarkt

Die Schulbibliothek ist als wesentlicher Bestandteil des Schulalltages auch auf jeder schulischen Veranstaltung mit einem Bücherflohmarkt vertreten. Hier können ausrangierte, gut erhaltene Bücher gegen eine kleine, freiwillige Spende erworben werden.

Es wird gerne fleißig an den Büchertischen gestöbert und so fanden im Rahmen des Winterzauber-Basars am 29. November wieder viele Exemplare neue Besitzer_innen. Von dem Erlös werden neue Bücher angeschafft.

Als Rahmenprogramm zum Winterzauber wurde in der Bibliothek ein Bilderbuchkino angeboten. Nicht nur die SchülerInnen der St. Ursula Schule sind aufgeregt in die Adventszeit gestartet, auch ein kleiner Dachs wird von den anderen Tieren in Weihnachtsstimmung versetzt….Zu einer „effektreichen“ PowerPoint Präsentation lauschten viele Kinder gebannt dem Buch „Grummel freut sich auf Weihnachten“.